First fitting…. (english below)

Zum ersten mal hat ein richtiger Motor auf dem ehemaligen Le Coiffeur Platz genommen. *duckundweg* 😉 Ich finde er macht sich richtig gut. Bevor es aber soweit war, musste noch einige Arbeit erledigt werden.

For the first time, a real engine has taken place on the former Le Coiffeur. *duckandaway* 😉 I think it’s doing really well. But before that happened, some work still had to be done.

Fangen wir mal mit einer Platte aus allerfeinstem 7075 T651 an…..

Let’s start with a plate made of the finest 7075 T651…

….die direkt mit ein „paar“ Löchern unterschiedlicher Größe versehen wurde.

….which was directly provided with a „few“ holes of different sizes.

Sogleich folgte ein etwas massiverer Aluklotz.

A somewhat more massive aluminum block immediately followed.

Da sich so ein Klotz mit unseren mitteln extrem schlecht spannen lässt, musste einfach etwas kreativer vorgegangen werden. Die Naht folgt dem Motto: Gott gebe das es klebe 😉

Since such a block is extremely difficult to clamp with our resources, we simply had to be a little more creative. The weld follows the motto: God grant that it sticks 😉 (rhyme only works in German, sorry)

Bevor jetzt das Geschrei wieder groß wird: Die Wärmeeinflusszone wird später komplett weg gespant und liegt damit nicht mehr im fertigen Teil.

Before the shouting gets louder again: The heat-affected zone will later be completely machined away and will therefore no longer be in the finished part.

Naja, manchmal wird es halt ein wenig knapp 😉 😉

Well, sometimes it gets a little tight 😉 😉

Seite 1 fertig.

Side 1 is done.

Da ist auch unsere Platte vom Anfang wieder…..

There’s our plate from the beginning again…

…mit der dann direkt die Aufspannung für Seite 2 gemacht wird.

…which is then used to clamp for machining side 2.

Damit ist das Teil direkt rückenschonender geworden. Notiz an mich: Die Fräse müsste mal wieder leer geschüppt werden 😉

This makes the part easier on the back. Note to myself: The milling machine needs to be emptied again 😉

Scheint so als würde alles passen.

Seems like everything fits.

Passschraube mit 13mm Schaft. Natürlich in Festigkeit 10.9 wie es das Reglement möchte. 13mm Schaft ist super, der lässt sich prima auf die 12,7mm (halb Zoll) der Glocke runter drehen 😉

Fitting screw with 13mm shaft. Of course in strength 10.9 as the rulebook wants. 13mm shaft is great, it can be easily turned down to the 12.7mm (half inch) of the bellhousing 😉

Passt…..ist ja auch ne Passschraube 😉 😉

Fits…it’s also a fitting screw 😉 😉

Auch die anderen Gewinde passen. Cool. Gute Vorarbeit lohnt sich meistens. Auch hier an alle Klugscheißer: Ja, es müssen später Sechskantschrauben verwendet werden.

The other threads also fit. Cool. Good preparatory work is usually worth it. Here too, to all smart-asses: Yes, hexagon screws have to be used later.

Damit ändert sich die quadratische Platte auf der Fräse…

This changes the square plate on the milling machine…

…in eine runde Platte. 😉

…into a round plate. 😉

Erst Passprobe am Motor.

First fit test on the engine.

Wenn ein Werkzeugmechaniker auf einen russischen Motor trifft…. Einfach zu genau alles. 😉

When a tool mechanic meets a Russian engine… Everything is just too accurate. 😉

Mit etwas Nacharbeit passt es dann.

With a little rework it will fit.

Zeit den Motor zusammen zu stecken. Wenn auch noch ohne Innereien.

Time to put the engine together. Even if it still has no innards.

Einfach weil es so schön ist: Mit Trichter 😉

Just because it´s so beautiful: With funnel 😉

Damit kann der Motor dann auch Platz nehmen…..

This means the engine can then take place…

Auch wenn die Hebezeuge nicht so ganz BG-konform sind 😉

Even if the lifting equipment doesn’t fully comply with factory regulations 😉

Nachem etwas Metall am Chassis weg geschnitten war konnte der Motor auch so weit nach vorne geschoben werden wie ich ihn gerne hätte.

After some metal was cut away from the chassis, the engine could be pushed as far forward as I would like.

Durch die fehlende Kurbelwelle konnte man direkt auf den Antriebsstrang fluchten. 😉

The lack of a crankshaft meant that it was possible to align directly with the drive train. 😉

Einfach geil!

Just crazy cool!

Die fetten Gebläse machen es noch cooler! Es wird Zeit die Abgaskrümmer zu konstruieren… vermutlich wird das wieder mega eng….

The fat fans make it even cooler! It’s time to design the exhaust manifold… it’ll probably be super tight again….

So motiviert kann man sich direkt mal zwei Stahlscheiben voran holen.

With this motivation you can immediately get two steel discs ahead.

Mein Geheimtipp für einen Vergütungsstahl wenn nachträglich nitriert werden soll. Eigentlich ein ganz verbreiteter Warmarbeitsstahl, durch seine Anlassbeständigkeit kann man ihn bis über 50HRC härten ohne das er beim anschließenden Nitrieren die Härte verliert. Die üblichen Vergütungsstähle werden dabei sofort wieder weich ( ca. 30 HRC)

My insider tip for a tempered steel if you want to nitride it later. Actually a very common hot work steel, thanks to its tempering resistance it can be hardened to over 50HRC without losing its hardness during subsequent nitriding. The usual tempered steels immediately become soft again (approx. 30 HRC)

Ja, der Fräser war stumpf. Zum raus schruppen reicht es aber noch 😉

Yes, the cutter was dull. But it’s still enough to rough it out 😉

Erstmal fertig… Jetzt gehen die Teile zum Vergüten bevor sie zu Ende bearbeitet werden. Ich denke so um die 1400 N/mm² (ca. 40HRC) sind ein guter Kompromiss zwischen Härte und Zähigkeit. Achja, das sind Planetenträger für die Übersetzung ins Schnelle 😉

Finished first… Now the parts go to tempering before they are finished. I think around 1400 N/mm² (approx. 40HRC) is a good compromise between hardness and toughness. Oh yes, these are planetary carriers for speeding up the driveshaft speed 😉

Positiver Nebeneffekt vom dem Stahl: Die Späne haben einfach eine brutal geile Farbe!

A positive side effect of the steel: The chips simply have a brutally cool color!

Derweil baut sich Simon ein Dach wenn er mal wieder auf der Ladefläche zelten möchte 😉 😉

In the meantime, Simon is building himself a roof if he wants to camp on the loading area again 😉 😉

Mit diesen beiden letzten coolen Bildern verlassen wir den Beitrag dann auch. Cool deswegen weil die Kupplungabnahme schon durch ist. Thorsten hat uns was anderes cooles, ziemlich 12-zylindriges vorbei gebracht und dann auch gleich die Abnahme gemacht. Vielen Dank! Damit könnend die beiden Trecker auch schon wieder zusammen gebaut werden und wir können uns voll auf den neuen konzentrieren! Geil! In diesem Sinne: Bleibt dran!

We’ll leave the post with these last two cool pictures. Cool because the clutch inspection is already done. Thorsten brought us something else cool, pretty 12-cylindric, and then did the inspection of the clutches. Thank you! This means that the two tractors can be put back together again and we can concentrate fully on the new one! Cool! With this in mind: Stay tuned!

3302total visits,1visits today