Everything ready for Füchtorf (english below)

Die letzten Vorbereitungen laufen. Simon sorgt für Sauberkeit und Glanz 😉

The final preparations are underway. Simon ensures cleanliness and shine 😉

Alles vorbereiten für den finalen Testlauf. Spoiler: Es hat alles geklappt. Läuft wie ein Uhrwerk!

Prepare everything for the final test run. Spoiler: Everything worked out. Runs like clockwork!

Unser neuer „Ölwagen“. Dieses Geschmiere mit dem grünen SAE 50 ging mir einfach auf die Nüsse 😉

Our new „oil truck“. This mess with the green SAE 50 just got on my nerves 😉

Vielen Dank an die Hubraumteufel für das Bier! ich denke Füchtorf wird es nicht überleben…

Many thanks to the „Hubraumteufel“ for the beer! I think it won’t survive Füchtorf…

Ein bisschen Technik haben wir auch noch. Links das serienmäßige Federpaket. Rechts eine „Norm“feder von Gutekunst.

We still have a bit of technology. On the left is the standard spring package. On the right is a “standard”spring from Gutekunst.

Die Feder muss direkt mal in unseren Ventiltriebnachbau für die Drehbank eingebaut werden. Besser als es auf gut Glück im Motor zu probieren 😉

The spring has to be installed directly into our valve train replica for the lathe. Better than trying it in the engine if you’re lucky 😉

Und sie passt.

And it fits.

Hier mal die umgeschliffene Nocke. 312° Steuerzeit bei 16mm Hub. Das ist schon eine Ansage!

Here’s the reground cam. 312° opening time with 16mm stroke. That’s quite an announcement!

Schon besser als die Serienmäßigen 13mm. Wie viel das bringt? Ich denke die Fließbank wird eine grobe Antwort liefern können.

Already better than the standard 13mm. How much does that bring? I think the flowbench will be able to provide a rough answer.

Aber wie könnte es auch anders sein? Große Änderung, große Probleme. Die spezielle Konstruktionsweise der Transmashventile führt dazu, dass die untere Einstellscheibe nicht mehr auf dem Ventilschaft zentriert und vor allem nicht mehr gegen Verdrehung gesichert wird. Das ist ganz schlecht und wird später eine größere Anpassung erforderlich machen. Naja, einfach kann ja jeder 😉

But how could it be otherwise? Big change, big problems. The special design of the transmash valves means that the lower adjusting disk is no longer centered on the valve stem and, above all, is no longer secured against rotation. This is very bad and will require a major adjustment later. Well, if it were easy, anyone can do it 😉

Wir sind auf alle Fälle guter Dinge das man auch in der knapp bemessenen Zeit zwischen Füchtorf und Anholt alle 48 Ventilfedern wechseln kann…ganz ohne den Zylinderkopf abnehmen zu müssen.

We are definitely positive that all 48 valve springs can be changed in the short time between Füchtorf and Anholt…without having to remove the cylinder head.

Und wenn man sich dann mal so mit dem Kopf beschäftigt, fallen einem immer mehr Varianten und Besonderheiten auf. Bei diesem speziellen Kopf aus dem Lager wird eventueller Leckdiesel der Einspritzdüse über ein Loch in den Einlasskanal geleitet…ganz nett…aber vollkommen untauglich für einen hoch aufgeladenen Methanolmotor 😉

And when you work around with the head, you notice more and more variations and special features. With this special head from the stockpile, any diesel leakage from the injection nozzle is directed through a hole into the inlet channel… nice… but completely unsuitable for a highly charged methanol engine 😉

Das der Kolben mal fürchterlich im Zylinderkopf angeschlagen sein muss wird da direkt zur Nebensache….

The fact that the piston must have hit the cylinder head terribly becomes a minor matter…

Abschließen möchte ich den Beitrag mit wunderschönen Teilen aus dem Antriebsstrang die nun zum finalen Nitrieren gehen.

Ich würde sagen wir haben richtig Bock auf Füchtorf! Endlich wieder alle die positiv Bekloppten wieder treffen die man ziemlich genau seit einem halben Jahr nicht mehr gesehen hat und dabei dem schönsten, stärksten und schwersten Motorsport der Welt nachgehen. Geil.

I would like to conclude the article with beautiful parts from the drive train that are now going to the final nitriding.

I would say we are really keen on Füchtorf! Finally meet all the positively crazy people again who you haven’t seen for almost half a year and enjoy the most beautiful, strongest and heaviest motorsport in the world. Cool.

1694total visits,1visits today