It´s been a long time (english below)

….das wir hier einen Beitrag veröffentlicht haben. Aber keine Angst, es geht trotz Saisonende, oder gerade deswegen 😉 ungebremst weiter. Wir müssen nur einen kleinen Zeitsprung machen. Noch vor die Veranstaltung in Schlechtenwegen. Probieren wir es mal….

….that we have published a post here. But don’t worry, despite the end of the season, or maybe because of it 😉, it’s going on unabated. We just have to make a little time jump. Before the event in Schlechtenwegen. Let’s try it….

….tadaaa…hat geklappt, wir sind in der Zeit vor Schlechtenwegen angekommen. Die Ventildeckel sind ab. Ist Methanol nicht geil? Alles blitzeblank! Kein Dieselschmodder….nichts.

….tadaaa…it worked, we have arrived in the time before Schlechtenwegen. The valve covers are off. Isn’t methanol cool? Everything sparkling clean! No Dieselfilth….nothing.

Die Ventildeckeldichtung hat uns schon die ganze Zeit geärgert. EPDM Zellkautschuk ist als Dichtung einfach Mist…Punkt.

The valve cover gasket has been bothering us the whole time. EPDM cellular rubber is simply rubbish as a seal…period.

Das können wir besser….so denke ich auf alle Fälle 😉

We can do better….I definitely think so 😉

Die Abdichtung erfolgt ab sofort mit einer O-Ring Schnur wie sich das gehört.

The seal is now made with an O-ring cord as it should be.

So wurde auf der Fräse aus 200x10mm Aluminiumflachmaterial ein neuer Ventildeckelflansch gefertigt.

A new valve cover flange was made on the milling machine from 200x10mm aluminum flat material.

Das ist wieder so eine Sache bei der man sich ziemlich sicher ist das einem das schnell von der Hand geht…Pustekuchen….ich glaub bei keinem Teil in der jüngeren Vergangenheit musste ich so oft die Konstruktion anpassen. Kollisionen hier, verkehrtes Lochbild da…..Naja, irgendwann war auch das Teil dann fertig. Die Stege dienen natürlich nur der Stabilisierung und werden aus dem fertigen Deckel raus getrennt.

That’s another thing where you’re pretty sure that it’ll be easy to do…puff cake….I don’t think I’ve had to adjust the construction of any part in the recent past so often. Collisions here, wrong hole pattern there…..well, at some point the part was finished. Of course, the bars only serve to stabilize and are separated from the finished lid.

Der alte, gekantete Flansch musste natürlich ab. Ein Fall für den Höhenanreißer und die Flex.

Of course, the old, canted flange had to come off. A case for the height marker and the angle grinder.

Mit Zentrierdornen passen später auch die Positionen für die Zündkerzenschächte.

With centering mandrels, the positions for the spark plug funnels will also fit later.

Stück für Stück verschweißen um später möglichst wenig Verzug zu haben.

Weld them piece by piece in order to have as little distortion as possible later on.

Mit dem „langen Dingen“ wurde dann noch schnell die Senkung für den Schraubenkopf frei gemacht. Von der Montage hab ich keine Bilder…die Zeit wurde mal wieder knapp 😉 😉

With the „long thing“ the countersink for the screw head was quickly cleared. I don’t have any pictures of the assembly… time was running out again 😉 😉

So, jetzt machen wir wieder einen Zeitsprung.

So now let’s jump in time again.

Ich denke Bilder sagen mehr als 1000 Worte. Man kann die Schlammschlacht erahnen die zum Regenaus geführt hat. Ok, wir sind ja am Bremswagen gewesen…wollen wir nicht meckern 😉

I think pictures say more than 1000 words. You can guess the mud fight that led to the rainout. Ok, we were at the sledge… let’s not complain 😉

Mit ordentlich Hochdruckpower waren Trecker und Transporter recht fix wieder sauber.

With a lot of high-pressure power, the tractor and the truck were clean again pretty quickly.

Wenden wir uns mal den im letzten Video besprochenen „Problemen“ im Antriebsstrang zu 😉
Ich denke man sieht es sofort. Die Verzahnung der Antriebswelle ist verdreht.

Let’s turn to the „problems“ in the drive train discussed in the last video 😉
I think you can see it right away. The gearing of the drive shaft is twisted.

Da das Teil eh neu gemacht werden muss kann man auch mal mit dem Winkelschleifer ein wenig Platz machen….

Since the part has to be made new anyway, you can also make a little space with the angle grinder….

Ok, die Welle die aus der Kupplung kommst ist auch verdreht 😉

Ok, the shaft that comes out of the clutch is also twisted 😉

Was mögen wir nur im Reverser finden? Der Vorwärtsgang jedenfalls ist noch eingelegt….

What may we find in the reverser? In any case, the forward gear is still engaged….

Die Dekoration an der Ölablassschraube lässt jedenfalls nicht allzu viel gutes erwarten 😉 😉

In any case, the decoration on the oil drain plug does not promise too much good 😉 😉

Da braucht man wohl nicht viel zu sagen. Am coolsten finde ich die Risse 😉
Nach Rücksprache mit Dirk Wessel vom Green Monster Team und Sascha Mecking war schnell klar das 42CrMoV4 mit der „Standardvergütung“ einfach nicht mehr Stand der Technik im Pulling ist. Also einmal neu mit richtigem Material……

You don’t need to say much there. I think the cracks are the coolest thing on it 😉
After consultation with Dirk Wessel from the Green Monster Team and Sascha Mecking, it quickly became clear that 42CrMoV4 with the „standard heat treatment“ was simply no longer state-of-the-art in pulling. So once again with the right material……

…hier bitte, richtiges Material. In diesem Fall 1.8159 welches später auf um die 1500 N/mm² vergütet und dann noch nitriert wird. Eventuell lass ich noch ne Jungfrau drüber pissen…da bin ich mir noch nicht so ganz sicher 😉

…here please, real material. In this case 1.8159, which is later tempered to around 1500 N/mm² and then nitrated. Maybe I’ll let a virgin piss over it…I’m not so sure yet 😉

Aber erstmal muss der alte Schrott aus der Antriebswelle raus.

But first the old scrap has to get out of the drive shaft.

Nach einem langen und insbesondere harten Kampf war die erste Schweißnaht dann auch weg.

After a long and particularly hard fight, the first weld was gone.

Ein Bild nach dem Motto warum man auch beim Bohren immer eine Schutzbrille tragen sollte. Umherfliegende Bohrersplitter eitern ganz scheiße raus…ehrlich.
Techtipp: Wenn ein normaler Bohrer mal nicht weiter kommt weil sich das Material verfestigt hat, insbesondere auch bei Edelstahl, kann man sein Glück mit einem alten Hartmetall Schaftfräser versuchen.

A picture based on the motto why you should always wear safety goggles when drilling. Drill splinters flying around ooze out like shit…honestly.
Tech tip: If a normal drill doesn’t get any further because the material has hardened, especially with stainless steel, you can try your luck with an old carbide end mill.

Irgendwann war auch der letzte Schweißpunkt weg gebohrt und es wurde kinetisch.

At some point the last spot weld was drilled away and it became kinetic.

Verloren!

Lost!

Die rostigen Wellen haben sich in der Zwischenzeit auch schon in glänzende Schönheiten verwandelt. Fehlen noch die Verzahnungen und dann geht es auch schon zur Wärmebehandlung.

In the meantime, the rusty waves have already turned into shiny beauties. The teeth are still missing and then it’s time for the heat treatment.

Leider habe ich für die Außenverzahnung noch nicht alle nötigen Wendeplatten umgeschliffen auf Lager. Aber eventuell kann man ja was mit Modulfräsern für Zahnräder zaubern….

Unfortunately, I don’t have all the necessary indexable inserts in stock for the external gearing. But maybe you can conjure up something with module milling cutters for gears….

Wenn man verstanden hat wie eine Evolvente konstruiert wird, besteht zumindest theoretisch(!) die Möglichkeit das ein Modulfräser für eine bestimmte Zähnezahl mit einem ähnlichen(!) Modul trotz anderem Druckwinkel eine passende Form hat. Um es kurz zu machen: Es passt einfach nicht. *grml*
Egal, wir finden eine Lösung.

If you understand how an involute is constructed, there is at least the theoretical(!) possibility that a module cutter for a certain number of teeth with a similar(!) module has a suitable shape despite a different contact angle. To make it short: It just doesn’t fit. *grum*
Anyway, we’ll find a solution.

Apropos Rost, am kleinen Trecker soll es natürlich auch weiter gehen. Hier die Achsen von irgendeinem Jeep. Wrangler? Cherokee? Keine Ahnung. Auf alle Fälle rostig. Die Vorderachse ist eine DANA 30 und die Hinterachse ist eine DANA 35. Ganz hinten hat sich noch ein Suzuki Differential versteckt 😉

Speaking of rust, things should of course continue on the small tractor. Here are the axles from some jeep. wranglers? Cherokee? No idea. Definitely rusty. The front axle is a DANA 30 and the rear axle is a DANA 35. A Suzuki differential is hidden at the very back 😉

Bevor es an die Bestandsaufnahme geht was wir letztlich verwenden, muss der ganze überflüssige Mist mit dem großen Winkelschleifer entfernt werden.

Before we start taking stock of what we ultimately use, all the superfluous crap has to be removed with the big angle grinder.

Was haben wir noch?

What else do we have?

Naaaa? Wer kennt das Teil noch?
Richtig es ist der Pressstempel für die neuen Kolben. Mit dem Ende der Pullingsaison möchten wir das Projekt natürlich wieder angehen. Aufgeben ist nicht.

Naaaa? Who knows what this part is?
That’s right, it’s the press die for the new pistons. With the end of the pulling season we would of course like to tackle the project again. Giving up is not.

Mit der richtigen Technik lässt sich auch Messing aufschweißen oder besser gesagt auflöten. Bin mal gespannt ob es hält. Die rausgebrochen Ecken hatten ja einen Abflug gemacht als die Form Anfang des Jahres auseinander geflogen ist 😉

With the right technique, brass can also be welded on or, to put it better, soldered on. I’m curious if it will hold up. The broken corners had taken off when the mold blew apart at the beginning of the year 😉

Ich denke die Reparatur kann sich sehen lassen.
Damit nähert sich der Beitrag auch schon langsam seinem Ende…ist ja auch lang genung 😉

I think the repair can be seen.
So the post is slowly coming to an end…it’s long enough
😉

Auch wenn es inzwischen klar sein sollte: Wir haben das Chassis vom Le Coiffeur von Frank Bartholome gekauft. Huiii! 😉
Was wir damit vorhaben klären wir ein anderes Mal…vielleicht in einem Video, wer weiß?

Even if it should be clear by now: We bought the chassis from Frank Bartholome’s Le Coiffeur. Huiii! 😉
We’ll explain what we intend to do with it another time… maybe in a video, who knows?

Hier noch was lustiges zum Ende. Von Zeit zu Zeit fragt einen YouTube wie einem ein bestimmtes Video gefallen hat.
Ich meine was anderes als „Hat mein Leben verändert“ hätte ich ja gar nicht anklicken können 😉

In diesem Sinne: Bleibt dran!

Here’s something fun at the end. From time to time, YouTube will ask you how you liked a particular video.
I mean, I couldn’t have clicked anything other than „Has changed my life“ 😉

With this in mind: Stay tuned!

8060total visits,314visits today